Ein paar Gedanken…

Ich bin leider nicht mehr auf FB.
Und sitze meist Vorn damit ich alle Screenshots gut abgreifen kann… und denke‎… gut dass ich das nicht verpasst habe.
Schon wieder was gelernt.

So erging es mir auch auf den Nürnberger Lokalrundfunktagen am 04. und 05. Juli.

Bin sonst ein Fan von Promaxbda, RAIN, RDE, TNW (sowie TEDtalks, OnBeing, RadioLab und der Presseschau auf DLF… und die Elektro-Charts Samstagabend auf Sunshine live…)
… aber ich bin immer wieder erstaunt, welch internationaler Flair und welche Kompetenz nach Nbg kommt… für die sonst ‚Bayern-only‘ Lokal- Messe.

Damit schon meine erste
Erkenntnis:

Was für Mr. Google, Mr. Netflix und Mr. Spotify global relevant ist… ist erst recht wichtig… „da ham“.
UXD … „User Experience Director“ … so heißen globale Marken-Cracks heute bei FB… und das ist mir nicht abgegangen bei den LRFTNbg.

1. Personalties
2. Stories
3. Tonalities

Habe ich immer wahrgenommen… vor allem bei der FAB/BLM Preis-Verleihungen.
Das internationale “Niveau” ist deutlich ‎spürbar…
Die anziehenden Köpfe… die Persönlichkeiten… die Erzählkultur über alle Gattungen Radio/TV/Social….

Die dramaturgisch kluge Darstellung/ Gestaltung‎/ Presentation/ Machart… geht doch …auch lokal… wenn leider… nicht immer.

Wer will den “Lokal-Mief” verkraften… geschweige denn vertreiben…?

‎Die Messlatte ist Profi… ob national, regional oder lokal – noch besser wenn das erkannt charmant ist.
Das alles habe ich wieder in Nürnberg erlebt.

Wehmut:

Eine Preisverleihung ist nicht der reale Alltag… der Lokalmarkt sieht/liest/hört sich nicht immer so an…
Muss das sein?
Finanzen?
Oder…
Mentalität?

Wie sehen/hören/lesen sich die Postings?
Was‎ ist denn “social” wenn nicht angesagte, zeitgemäße:

  • Lexica
  • Syntax
  • Semantic
  • Geschichte
  • Phonetic
  • Sozial
  • Pragmatic

… ja die 7 nachhaltigen Verankerungs-Kompetenzen einer Marke… präsentiert auf dem RMS Mediengipfel vor mehr als 10 Jahren in St. Gallen CH. Und nun? Stimmt immer noch.

Ich habe diese alte Weisheit immer wieder bestätigt bekommen auf den LRFT.

„Nix Neues?“ Nee… wie schön ist es doch Bestätigung zu bekommen… dass wir auf dem richtigen Weg sind.

‎Leider zu wenig Teilnehmer am Mittwoch (2. Tag gleich in der Früh, nach der overnight Party).

„Übers Ohr ins Herz der Marke“… Vorstellung der Studie aus September – Strategie und Forschung zusammen mit der RMS und der Radiozentrale. Sehr interessant.
Also… ein Wort… einen Moment der Wahrnehmung.
Hier der technische,‎ psychologische Beweis, was vor 10 Jahren erstmals vorgestellt wurde.
Damals… „zu weit weg“?
Heute… „nix Neues“‘ ?
‎Glaube ich nicht.

Leider hatte ich zu wenig Zeit für alle Sessions.
Manche, wie die „Digital Trends und Innovation Local Web Conference“ am Mittwoch, habe ich komplett versäumt.
Leider.
Aber bekannten Manager, die zeitweise drin waren, hat sie durchaus begeistert.
Also: doch Neues.
Wie viele vom Eröffnungstag haben es bis Mittwochnachmittag ausgehalten?
Nicht mal ich.
Sicher weitaus mehr verpasst als “Neues” gelernt.

Auch… “Normale sessions”

“better radio/bigger audiences thru data” mit NPR digital products chef Joel Sucherman‎.
Ja… die App „NPRone“ kann was. Aber was sie nicht kann, ist mich zurück zu holen, wenn es Folgendes nicht mehr gibt:

1. Personalities
2. Geschichten
3. Erzählkultur

Manche hier halten nicht viel von Podcasting. Darum geht’s gar nicht.
Große Namen mit großen Geschichten groß erzählt… dafür nutz ich gerne meine App.

Nebenbei… diese „Talk“-Formate… (Brands)
…Öffentlich-Rechtlich… haben Millionen audience… und Millionen Umsätze.

Hallo —
D? A? CH?
100 Mio. deutschsprachige User Experiences‎… und noch kein „Star“?
Na nu… vielleicht saß er/sie doch da… in Nürnberg auf den LRFT2017

Link: Lokalrundfunktage Nürnberg

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Transforming Media Day 2017

Weitere Artikel

Eventkalender 2018

Eventkalender 2018

Radio | Oktober 17, 2017

Comedy - Operation: sehr witzig

Comedy – Operation: Sehr witzig!

Radio | Oktober 10, 2017