Drive Time –
Der Nachmittag

Wie binde ich meine Hörer auch am Nachmittag an meinen Sender? Welche Bedürfnisse haben meine Hörer am Nachmittag und wie kann ich diese befriedigen? Es lohnt sich, sich mit diesen und ähnlichen Fragen rund um die Drive-Time-Show intensiv zu befassen.

Die Erwartungen des Hörers sind am Nachmittag andere. Das Informationsbedürfnis hat sich verändert, das Themeninteresse ist verschoben und das Radiohören ist generell weniger ritualisiert. Dies bedeutet, die Planung der Nachmittagssendung, ihre Präsentation und den Themenumgang anzupassen. Auch die Verzahnung mit der Morningshow stellt einen wichtigen Faktor dar. Zusätzlich werden die verschiedenen Formen der Interaktion mit den Hörern in diesem Seminar behandelt.

Wie alle BCI-Moderationsseminare ist auch „Drive Time“ sehr praxisorientiert. Die kleine Teilnehmerzahl garantiert außerdem einen sehr individuellen Umgang mit Markt- und Sendergegebenheiten.

Inhalte:

  • Sendungsvorbereitung
  • Themen für den Nachmittag (Informationen, Entertainment, Promotion, Interaktion…)
  • Höreransprache
  • Präsentationsformen für den Nachmittag
  • Zeitmanagement
  • Der Nachmittagsmoderator als Personality
  • Cross-Promotion mit der Morgensendung
  • Positionierung und Sendungsfeedback / Airchecks
  • Persönliche Checkliste

MEHR SEMINARE

Morningshow – Spezial

Stefan Hördt | 21. - 22. August 2017

Side-Kick Workshop

Stevie Münzner | 28. - 29. August 2017